Literaturwissenschaftler und Schriftsteller

Geboren 1971, aufgewachsen in Prad am Stilfserjoch in Südtirol / Italien, Studium der Germanistik, Theaterwissenschaft und Geographie an der Universität Wien, Promotion im Fach Neue Deutsche Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin, 2006-2012 Koordinator der Graduiertenschule für die Künste und die Wissenschaften an der Universität der Künste Berlin, 2013-2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter in dem vom European Research Council (ERC) geförderten Forschungsprojekt "DramaNet - Early Modern European Drama and the Cultural Net" an der Freien Universität Berlin, seit Oktober 2015 >>Leiter des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Forschungsprojekts "Quantitative Literaturwissenschaft" am Institut für Literaturwissenschaft der Universität Stuttgart. Seit 2014 >>Kulturbeirat der Südtiroler Landesregierung.

 


Toni Bernhart: Aeneis. Szenenbild mit Nora Bürcher als Nonna aus Cefalù. 5. Freies Theaterfestival Innsbruck 2016. Foto Daniel Jarosch

 

© Bernhart 2017